Image by Kevin Hansen

   Schneller, höher, weiter war gestern.
   Heute gilt klarer, bewusster und
   menschlicher.                 

WEIL FÜHRUNG EINE HALTUNG IST



Wir befinden uns inmitten einer spannenden Transformation unserer Lebensweise im allgemeinen und der Arbeitswelt im besonderen.

Unternehmen agil und lean zu führen, genügt nicht mehr. Es reicht auch nicht, es New Work zu nennen und einfach nur mehr desselben zu tun, was immer schon getan wurde. Es muss eine andere Haltung her.

Mehr als je zuvor, verlangt die neue Art zu führen absolute Klarheit, Commitment und die Bereitschaft zum mutigen Handeln. Alles auf dem Fundament der Menschlichkeit. 

Unzählige Bücher wurden geschrieben, wie 
Führung funktioniert. In Management- und Führungsseminaren wird doziert, was eine gute Führungskraft ausmacht.
 
Offen blieb bisher die Frage, mit welcher inneren Haltung Sie als  Führungskraft  wirksam werden, was Sie wie und in welchem Kontext  konkret tun müssen und wie Sie dahin kommen, diese Haltung zu entwickeln und zu kultivieren.  

Hier setzt meine Arbeit an.  

Die Königsdisziplin der Führung ist erlangt, wenn Menschen aus sich heraus mitdenken, mitfühlen und mittun, weil sie die Freiheit und die Verantwortung dazu haben. 

Mit Humane Leadership können Sie Ihre Selbstwirksamkeit als Führungskraft stärken und andere begeistern, Ihnen zu folgen:  

   - Das Fundament ist Menschlichkeit

   - Die Motivation ist Klarheit über Werte

   - Der Treiber ist Bewusstsein über Motive 

   - Das Vehikel sind konkrete Ziele

   - Der Preis ist Verantwortung

   - Der Lohn ist Freiheit. 

Humane Leadership bedeutet somit auch, dass alle Systeme und Interventionen im Dienst des Menschen stehen müssen und nicht umgekehrt. 


Solange uns die   
Menschlichkeit
verbindet, ist egal,
was uns trennt.

                                                   Ernst Ferstl

aaa anführung.png


Führung braucht Haltung. Und Haltung meint Integrität.

Gegeben, dass alle Menschen grundsätzlich integer sein können, sind auch alle Menschen in der Lage zu führen. Sich selbst und andere. Klingt einfach und ist doch nicht ganz leicht. Aber immer möglich!

Integrität fasst viele Merkmale zusammen und ist nichts für «Schönwetter-Lebens-Kapitäne».
Es ist der Mut, das Richtige zu tun, auch wenn es schwer ist. Es heisst, für sich einzustehen, selbst wenn es unbequem ist und eine klare Position einzunehmen, auch wenn sie nicht opportun ist.

Integrität ist leicht erkennbar an der Qualität von Beziehungen. Die Nagelprobe besteht sie in der Standhaftigkeit im Angesicht von Widerständen. Sie zeigt sich bei schwierigen Entscheidungen,
in herausfordernden Situationen und salopp gesagt: Wenn's drauf ankommt.

 


SAGEN


TUN


FÜHLEN


DENKEN


HANDELN

Auf den Punkt gebracht ist Integrität die grösstmögliche Übereinstimmung dessen, was Sie sagen und was Sie tun. Integrität bildet den höchstmöglichen Deckungsgrad Ihres Denkens, Fühlens und Handelns ab. 

Es geht dabei um Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Sie legen damit den Grundstein für stabile und gelingende Beziehungen.

Integrität manifestiert sich so, dass der innere Erfolg dem äusseren entspricht, das heisst, was Ihnen dient, ist auch für andere gleichermassen nützlich.

 

Integrität fördert die Gesundheit und damit die Lebensqualität. Sich nicht zu verbiegen, also aufrecht und aufrichtig zu leben, fühlt sich gut an und setzt viel Energie frei.

Integrität hat mit Würde und Selbstachtung zu tun. Wenn Sie

für sich festlegen und damit die volle Verantwortung dafür übernehmen, was Sie tun und was Sie lassen, erhöht das Ihre Souveränität, Ihr Selbstwertgefühl und Ihre Authentizität.

 

Mit dieser inneren Haltung, die nach aussen deutlich erkennbar ist, stärken Sie Ihre Beziehungen und führen souverän, menschlich und unternehmerisch zielsicher. Starke Beziehungen sind das solide Fundament für berufliche und private Erfüllung. Als integre Persönlichkeit sind Sie Vorbild und geben Beispiel und sind so eine lebendige Einladung für andere Menschen.


Wenn Sie souverän führen wollen, müssen Sie absolute Klarheit haben über Ihr ganz persönliches Wertesystem und darüber, welchen unternehmerischen Leitlinien Sie folgen wollen und worauf letztlich Ihre Identität basiert.

Darauf aufbauend nehmen Sie die positive 
Humane Leadership-Haltung ein, die auf drei 
Säulen beruht und nachhaltigen
Erfolg garantiert.  

17A71117-208F-4CA5-9931-5AE1721758D8_1_2

DIE DREI SÄULEN VON HUMANE LEADERSHIP

Weißer Raum

KLARHEIT

Erfüllt, motiviert, erfolgreich und glücklich sind  Menschen dann, wenn sie absolute Klarheit darüber haben, wer sie sind, was sie wollen und was sie können.


Sie haben die ganze Freiheit und übernehmen die volle Verantwortung für das, was

sie tun und auch für das, was sie unterlassen. 

Klarheit ist Voraussetzung für  ein gelingendes Leben und wirksame Führung. Nur wer absolute Klarheit im Denken und Fühlen hat,  kann effektiv und zielgerichtet handeln.

Erst durch diese Klarheit wird gekonnte Selbstführung und souveräne Lebensführung möglich. Daraus erwächst Orientierung und das Gefühl von Sicherheit, Stabilität und Freiheit oder was gemeinhin als gelingendes Leben bezeichnet wird.

Wenn Sie Ihre Haltung, Ihre Denk- und Verhaltensmuster überprüfen und auf Ihre Ziele anpassen wollen, bin ich Ihnen gerne dabei behilflich, den Zugang zu Ihren Stärken, Fähigkeiten und Potentialen zu  öffnen. 

Klarheit schafft Möglichkeit!

LEISTUNG

Der Mensch will von Natur aus leisten. Nicht um der Leistung selbst willen, sondern um dabei Sinn zu empfinden, sich nützlich zu fühlen und das Beste aus sich hervorzubringen.

 

Wenn Menschen tun, was sie am liebsten tun, kommen

Antrieb und Energie von innen, also intrinsisch. Es braucht keine Motivation von aussen und auch keine Ansage und Kontrolle von oben

Motivation und Antrieb zur Leistung entstehen immer da, wo Menschen die idealen Bedingungen vorfinden, um ihr Bedürfnis nach Autonomie, Flow und Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft zu stillen.

Wenn Sie eine Tätigkeit als sinnstiftend empfinden, wenn sie in Ihnen positive Emotionen weckt und zu Ihrem Selbstbild passt, wird Hochleistung möglich. Und nur dann. 

Um herauszufinden, was

Sie von innen her antreibt, können Sie sich auf  verlässliche Indikatoren stützen. 

Leistung kreiert
Sinn & Erfüllung! 

MENSCHLICHKEIT

Menschlichkeit in der Führung setzt auf Vertrauen in die eigenen und die Fähigkeiten anderer.      

  

Doch ein Mensch ist viel mehr als die Summe seiner

Fähigkeiten. Er will nicht nur in seinem Können, sondern auch in seinem Wollen und Sein gesehen werden.   

Vertrauen, Wertschätzung und Sinn setzen in allen  Menschen ungeahnte Potentiale frei und machen Arbeit zum Erlebnis, bei dem alle nur gewinnen können.

Mensch zu sein bedeutet auch, sich der eigenen  

Schöpfungskraft bewusst

zu werden und sie zum eigenen und zum Nutzen aller einzusetzen. 

 

Menschlichkeit in der Führung als gelebter Ausdruck eines positiven Menschenbildes, ist heute nicht mehr nice to have.

Sie ist unabdingbar, damit proaktives und effektives 

Führungsverhalten in jedem Menschen entstehen und dadurch ein verbindendes WIR-Gefühl wirksam werden kann.

Menschlichkeit
  ist gelebte Liebe.